Weiterbildung: System, Paar, Familie

Voraussetzungen: berufliche Tätigkeit im sozialen, pädagogischen, medizinischen, therapeutischen, beratenden, spirituell-seelsorgerischen oder psychosozialen Bereich; Ausbildung in Focusing + Weiterbildung in Focusing-Therapie: Essentials

Umfang und Kosten: zwei viertägige Seminare (65 Seminarstunden, € 880,- zahlbar in 2 Raten)

Abschluss: Gesamtteilnahmebescheinigung „Weiterbildung in Focusing-Therapie: System Paar Familie“

Ziel: focusing-orientiertes Arbeiten mit Systemen (Paaren, Familien, …)

In den beiden Seminaren werden Sie erfahren, wie Sie das für die Focusing-Arbeit typische dyadische Setting erweitern können: Der Focus richtet sich nicht nur auf das Ganze des Problems einer Person, sondern vor allem auf das Ganze des Paares, der Familie oder des Systems.

Dazu werden die erforderlichen Kompetenzen vermittelt. Sie werden Konzepte und Handlungsstrategien systemischen Denkens und Handelns für Beratung und Therapie in Verbindung mit Focusing kennenlernen und üben können. Da sich die Prinzipien der Focusing-Therapie und die Prinzipien systemischen Denkens und Handelns sehr nahe sind – etwa die Haltung der Absichtslosigkeit, das Konzept des Freiraums und das ressourcenorientierte Arbeiten – werden Sie Ihre Erfahrungen mit Focusing nutzen können und auf organische Weise erweitern.

Weiterbildungsinhalte und Arbeitsformen:

Im ersten Seminar werden wir uns hauptsächlich mit methodischen Fragen beschäftigen, wie zirkulärem Fragen, doppelter Beschreibung, Joining, Reframing und Auftragsklärung.

Im zweiten Seminar wird das Erlernen von Skulptur- und Aufstellungsarbeit Schwerpunkt sein. Durch Körperhaltungen, Beziehungs-, Lösungs- und Problemskulpturen werden innerlich erlebte Themen im äußeren Raum symbolisiert (externalisiert). Damit werden sie „öffentlich“ und für das System bearbeit- und lösbar gemacht. Gleichzeitig ist der Körper Erlebensort von Prozessen, die in der Gruppe wirken, und die Quelle frischer Impulse.