37. Internationale Focusing Sommerschule

27. Juli bis 6. August 2018
Leitung: Johannes Wiltschko, Klaus Renn

Gäste: Klaus Katscher, Dr. Robert Lee, Prof. Martina Sagmeister, Astrid Schillings, Dr. Donata Schoeller

Programm

1. Teil: 27. – 31. 7. 2018

Der erste Teil der Sommerschule beginnt am Freitag, 27. Juli, um 18 Uhr mit dem Abendessen und endet am Dienstag, 31. Juli, um 13 Uhr. Es finden vier Seminare parallel statt.

01 Focusing pur: die hilfreiche innere Beziehung (Seminar Focusing I)
Leitung: Hans Neidhardt

02 Focusing with the Whole Body – Relational Embodiment
Leitung: Astrid Schillings

03 Freiraum – Spielraum – mein Raum
… wenn Improvisationstheater auf Focusing trifft
ausgebucht!       Leitung: Klaus Katscher

04 Befreiung aus strukturgebundenem Erleben durch Tiefenprozesse
ausgebucht!       Leitung: Klaus Renn    Assistenz: Heike Beer

05 Der Tag dazwischen: 1.8. 2018

2. Teil: 2.8. – 6. 8. 2018

Der zweite Teil der Sommerschule beginnt am Donnerstag, 2. August, um 18 Uhr mit dem Abendessen und endet am Montag, 6. August, um 13 Uhr. Es finden vier Seminare parallel statt.

06 Mit Gendlin in ein Denken kommen, das zum Erlebnis wird
Leitung: Dr. Donata Schoeller

07 Macroshifting: Das Unveränderliche verändern, ohne dass es ewig dauert
Leitung: Dr. Robert Lee, Assistenz und Übersetzung: Dr. Evelyn Fendler-Lee

08 Focusingorientierte Trauma-Arbeit
Die innere Vielheit als Reichtum erleben
Leitung: Gisela Höhl und Sigrid Patzak

09 „Der Tanz des Lebens“ – Seminar mit Tanz, Bewegung und Focusing
Leitung: Prof. Martina Sagmeister und Ulrike Boehm

Jeden Morgen und jeden Abend:
Mit Movement Medicine aufwachen in den Tag und entspannen in die Nacht
Leitung: Regula Häne

 

Die Fortbildungspunkte der Psychotherapeutenkammer sind beantragt. Voraussichtlich werden die Seminare mit approbierten Seminarleitern anerkannt werden.