Seminar 2: Momente stimmiger Nähe

Wie Beziehungen unser Wohlbefinden bestimmen

Leitung: Silvia Bickel-Renn

Unser Wohlbefinden hängt davon ab, wie und ob wir stimmige Nähe zu uns selbst, zu unserem Körper und zu unseren Mitmenschen herstellen können. Bin ich gerne mit mir allein? Mag ich meinen Körper? Mag ich Berührung? Kann ich mich in der Gegenwart von XY entspannen? Ob wir uns wohlfühlen sagt uns unser Körper. Er kann uns führen wenn wir etwas verändern wollen.

Im Seminar werden wir in der freundlichen Haltung der Inneren Achtsamkeit unsere Wahrnehmung aufwecken. Dabei werden wir entdecken, was es braucht um uns wohler, sicherer und genussvoller in unseren Beziehungen zu erleben. Und wie wir Nähe und Distanz stimmig regulieren können.

Wir nehmen uns Zeit Blockaden in Beziehungen zu verstehen und zu lösen, um stimmige Nähe zu uns selbst und wichtigen Menschen neu zu finden. Sich wieder lebendiger zu fühlen und sich und andere wieder mehr zu mögen, könnte die Belohnung sein.

Wir arbeiten hauptsächlich mit Interventionen und Methoden aus dem Focusing in Verbindung mit Systemischer Therapie, z.B. Skulpturen, Genogramm, Aufstellungen, Krealog. Wer ein Systembrett besitzt, bitte mitbringen.

Teilnahmevoraussetzung: keine.

 

 

 

 

dummy