Texte (Downloads)

Einführungen in Focusing und Focusing-Therapie

Beatrix Gerstberger: Focusing – Fahrstuhl zum Ich

Eugene T. Gendlin: Einführung in Focusing
Johannes Wiltschko, Klaus Renn: Wie es mit Focusing in Deutschland angefangen hat
Johannes Wiltschko: Focusing und Focusing-Therapie: Eine Begriffsklärung
Johannes Wiltschko: Focusing-Therapie: Ein kurzer Überblick
Johannes Wiltschko: Kleiner Leitfaden für meine Klientinnen und Klienten
Johannes Wiltschko: Focusing is where you are in this moment
Johannes Wiltschko: Einige Prinzipien unserer Seminare und Ausbildungen
Johannes Wiltschko: Wie wir Focusing verstehen

Selbst-Focusing, Partnerschaftliches Focusing

Marie Mannschatz: Focusing am Telefon
Klaus Renn: Freude, schöner Götterfunken  … !
Franz Weinzettl: Wege, Wandern – innen und außen zugleich
Ann Weiser Cornell Barbara McGavin: Selbst-Focusing
Ann Weiser Cornell: Sicheres Focusing mit (fast) jedem Begleiter

Focusing in der Psychotherapie

Eugene T. Gendlin: Würdigung und Problematik der Humanistischen Psychologie
Eugene T. Gendlin: Wenn wir es „Psychotherapie“ nennen …
Eugene T. Gendlin: The Experiential Response (deutsch)
Klaus Renn: Über das Träumen
Klaus Renn: Ein paar Bemerkungen zum „Frei-Raum“
Silvia Wasner: Trauma-Therapie und Focusing-Therapie
Johannes Wiltschko: Stichwort: Humanistische Psychologie
Johannes Wiltschko: Eine Metapsychotherapie als Kontrapunkt zum gegenwärtigen Trend
Johannes Wiltschko: Über das Träumen
Johannes Wiltschko: Die Einbeziehung des Körpers in die Focusing-Therapie
Johannes Wiltschko: Hilflosigkeit in Stärke verwandeln
Johannes Wiltschko: Some Basic Statements on Focusing-Therapy (englisch)
Johannes Wiltschko: Focusing Therapy: Some fragments in which the whole can become visible (englisch)
Johannes Wiltschko: What is Focusing Therapy? Questions and Answers to some essential Aspects (englisch)

Philosophische Hintergründe und Aspekte von Focusing

Eugene T. Gendlin: Ein neues Modell weder Atomismus noch Holismus, sondern Prozesse
Eugene T. Gendlin: Ein philosophisches Auto für Focusing-Leute
Eugene T. Gendlin: Mehr als Vernunft: Einige philosophische Quellen und Implikationen von Focusing
Klaus Renn: Focusings Urgroßvater: William James
Annegret Stopczyk: Sophias Leib
Annegret Stopczyk: Körperliebe: Poetisierende Phänomenologie des Streichelns
Alexandra Tschom: Ein benutzbares Quantenwissen – focusingorientiert
Johannes Wiltschko: Zugang zum „impliziten Wissen“
Johannes Wiltschko: William James: das beschwerliche Leben eines Genies

Focusing und Spiritualität

Richard Baker-roshi: Das, was ist, ist genug. Zur Praxis der Achtsamkeit
Richard Baker-roshi: Zen und Focusing
Peter Lincoln: Focusing in der Tradition der christlichen Spiritualität
Andrew McDonald: Meditation als ein Sein mit dem Wortlosen
Klaus Renn: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“
Heinz Urban: Focusing und Meditation

Focusing und Kinder, Schule

Michael Balk, Bettina Markones: Kinder, Achtsamkeit, Focusing
Bettina Markones: Focusing in der Schule
Bettina Markones: Freiraum-Schaffen mit Kindern

Focusing im Management, Supervision, Training

Michael Balk: Möglichkeiten, Focusing in Coaching und Supervision anzuwenden
Frank Lippmann: Focusing in der Supervision
Eckehard Rechlin: Focusing im Zeitmanagement
Manfred Sickert: Whole Organisation Living Focusing (deutsch)
Susanne Weissman: Focusing und Coaching

Focusing-Anwendungen, Verschiedenes

Michael Balk: Stressbewältigung für Therapeuten in der physiotherapeutischen Praxis
Jürg Burki: Focusing und Gewaltfreie Kommunikation
Eugene T. Gendlin: Über Politik
Annette Jäger: Erfahrungen mit Focusing in der Psychiatrie
Beate Ringwelski: Interpretation des Felt Sense durch physiologische Phänomene
Beate Ringwelski: Focusing und Gedächtnis
Johannes Wiltschko: Focusing, Ich-zentriert
Johannes Wiltschko: Gleichgewicht der Ungerechtigkeit
Johannes Wiltschko: „Vergangenheitsbewältigung“
Anke Zillessen: Wenn Physiotherapeuten mit Focusing arbeiten
Tony Hofmann: Intuitiv Fotografieren

Bücher, Focusing-Journale, CDs und DVDs im Onlineshop.